Share |

Arbeitsproben

dialect communication - arbeitsproben

 

Flandern-Special in K-West für Flandern Tourismus, Köln
Download als PDF

Netpoint-Media GmbH, Nierstein
(Newsletter „netpointer“)
alle Netpointer Newsletter finden Sie hier: www.netpoint-media.de/inside/netpointer.html

Overseas Logistics Services GmbH, Mönchengladbach
(Firmenpräsentation, Onlinetexte)
Broschüre: Overseas Logistics Services GmbH - PDF

Maschmedia, Oberhausen
Mitarbeit bei Projekten für das Deutsche Haus der Stadtbaukultur.

Muziek Centrum Vlaanderen
Im Jahre 2002 produzierte Dialect Communication vier Videos für die Homepage des Muziek Centrum Vlaanderen, Brüssel. Stars dieser Mini-Features waren u.a. die Band Millionaire und die Brüder Dewaele, die außer mit ihrer Band Soulwax auch mit dem Dj-Projekt 2manydjs erfolgreich sind.

Beispielvideos:
Millionaire (3,74 MB Windows Media Video oder 5,47 MB Quicktime Video)
2ManyDJs (4,34 MB Windows Media Video oder 4,71 MB Quicktime Video)

Limburgs Museum
Für das zweisprachige Limburgs Museum in der niederländischen Grenzstadt Venlo wurde Wolfgang Linneweber 2003 als Sprecher tätig. Sagen und Geschichten um "Mutter Maas" wurden ins Deutsche übersetzt und für die Mediensäulen der Ausstellung zum Thema "Maas" gesprochen.

Soundbeispiele als MP3: Beispiel 1 (958 kB), Beispiel 2 (2,51 MB)

www.limburgsmuseum.nl

Manufacts
Für das Business to Business-Magazin "manufacts" betreute Dialect Communication die Redaktion. Für Konzeption und Gestaltung zeichneten die Kolleginnen von Brinkmann & Niederhöfer, Viersen verantworlich.

Manufacts - PDF

Haldern-Pop Festival
Für das renommierte und europaweit populäre Pop-Festival im niederrheinischen Rees-Haldern betreut Dialect Communication neben der viersprachigen PR und Pressearbeit auch die Online-Redaktion.

www.haldern-pop.de

Lovers-Club
Der legendäre Kölner Club der späten 60er und 70er Jahre ist Thema dieses Projektes. Wolfgang Linneweber, damals selber Gast der legendären Kellerdisko, findet prominente und weniger prominente Überlebende dieser musik- und stadthistorisch spannenden Epoche. Ein Buchprojekt mit Interviews und Geschichten soll diese Zeit des Aufbruchs dem Vergessen entreißen.

www.lovers-club.de

Ton van Reen
Der niederländische Autor Ton van Reen thematisiert historische und autobiografischeThemen, oft mit starkem Bezug zu seiner noord-limburgischen Heimatprovinz. Wolfgang Linneweber übertrug den expressionistischen Roman "De Gevangene" ins Deutsche. Seine humanistische, pazifistische Botschaft macht ihn zu einer idealen Schullektüre beiderseits der Grenze.

Van Reens Roman "Gestolen Jeugd" beschreibt das Schicksal limburgischer Zwangsarbeiter in der west – und mitteldeutschen Kriegswirtschaft, aber auch das Leben in limburgischen Dörfern vor, während und nach dem Kriege. Bemerkenswert ist die faire Darstellung der in den Niederlanden lange tabuisierten Kollboration. Der Wuppertaler Geschichtsverein wird die deutschsprachige Ausgabe herausgeben. Die Übersetzung bekommt aktuell von Nina Dörner den letzten Schliff. Ein renommierter niederländischer Regisseur nahm eine Option auf die Verfilmung des spannenden Stoffs.

Leseprobe als RTF oder PDF

Weitere Kunden:

  • Privatbrauerei Diebels (Werbung und Verkaufsförderung) - PDF
  • Henkel AG (Fachartikel für Borchert & Niederländer PR, Köln)
  • Henkel AG (Pressemeldung Optal) - PDF
  • Camper (Pressetexte für Borchert & Niederländer PR, Köln)
  • Bayer Leverkusen (Recherche, Autan)
  • Dockers (Pressetexte für Borchert & Niederländer PR, Köln)
  • Blue Shell (PR 25 Jahre Szenekneipe Blue Shell, Köln)
  • rock'n'pop museum, Gronau (NL-PR für Masch-Media, Oberhausen)